Über die Reichsverfassung (Philosophische Bibliothek 557) by Georg W F Hegel,Hans Maier

By Georg W F Hegel,Hans Maier

Hegels Schrift "Über die Reichsverfassung" - beginnend mit dem Satz "Deutschland ist kein Staat mehr" - struggle ein type der bewegten Zeit unmittelbar vor und nach 1800, dem Siegeszug Napoleons im deutsch-französischen Krieg, und blieb lange ein Stiefkind der Forschung. Nicht nur, daß es bis 1998 keine kritische version gab, die die einzelnen Ausarbeitungen, Textstufen, Fragmente und Ergänzungen dokumentierte. Auch bezüglich der politischen Intentionen der Schrift, ihrer Adressaten, ihrer möglichen Auftraggeber sind wir bis heute in vieler Hinsicht auf Vermutungen bzw. mehr oder minder schlüssige Interpretationen aus dem textual content selbst angewiesen.

Dabei ist die zu Lebzeiten Hegels nie veröffentlichte Schrift ein wahres Ideen-Laboratorium: eine Fülle von Elementen des Hegelschen Staats-, Rechts- und Geschichtsdenkens findet sich hier in verhältnismäßig lockerem Aggregatzustand - spielerisch entfaltet im Rahmen einer Flugschrift (oder Denkschrift) zu aktuellen politischen Fragen, die den jungen Hegel ebenso als Historiker, Juristen, Ökonomen, als Kenner der Verfassungs-, Militär- und Finanzgeschichte Deutschlands wie als Geschichtstheoretiker und Philosophen und nicht zuletzt als Publizisten und politischen Reformer zeigt.

Die mustergültige Textgestalt der hiermit erstmalig vorgelegten Studienausgabe der Verfassungsschrift beruht auf der version in Band five der "Gesammelten Werke" ebenso der Bericht von Kurt Rainer Meist zur Textedition. Hans Maier stellt in seinem Nachwort die Entstehung der Schrift in deren historischen Kontext und beleuchtet ihren Ort in Hegels philosophischem Gesamtwerk.

Show description

Read Online or Download Über die Reichsverfassung (Philosophische Bibliothek 557) (German Edition) PDF

Similar philosophical movements books

The Analytic Turn: Analysis in Early Analytic Philosophy and Phenomenology (Routledge Studies in Twentieth-Century Philosophy)

This assortment, with contributions from prime philosophers, areas analytic philosophy in a broader context evaluating it with the method of its most vital rival culture in twentieth-century philosophy--phenomenology, whose improvement parallels the advance of analytic philosophy in lots of methods.

The Neuro-Image: A Deleuzian Film-Philosophy of Digital Screen Culture (Cultural Memory in the Present)

Arguing that latest audience go through a character's mind rather than searching through his or her eyes or psychological panorama, this ebook techniques twenty-first-century globalized cinema during the idea of the "neuro-image. " Pisters explains why this idea has emerged now, and he or she elaborates its threefold nature via study from 3 domains—Deleuzian (schizoanalytic) philosophy, electronic networked display tradition, and neuroscientific learn.

Ipomnesi: La memoria e l'archivio (Saggi. Fenomen. e filos. dell'esperienza) (Italian Edition)

Ontologia dell’archivio e fenomenologia della memoria si incrociano in questo libro in una prospettiva particolare, quella di un’estetica critica. Partendo dalla riflessione derridiana, l’autore rielabora l. a. nozione di archivio prendendo in considerazione gli straordinari cambiamenti delle odierne tecnologie della memoria e, nello stesso pace, evidenziando il significato trascendentale del momento dell’archiviazione.

Deconstruction, Its Force, Its Violence: together with "Have We Done with the Empire of Judgment?" (SUNY series in Contemporary Continental Philosophy)

A reappraisal of deconstruction from one in all its prime commentators, concentrating on the topics of strength and violence. during this publication, Rodolphe Gasché returns to a couple of the founding texts of deconstruction to suggest a brand new and broader manner of realizing it—not as an operation or technique to achieve an elusive outdoor, or past, of metaphysics, yet as whatever that happens inside it.

Extra resources for Über die Reichsverfassung (Philosophische Bibliothek 557) (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Rated 4.58 of 5 – based on 37 votes